Ostereier-Köpfe

Hallo meine Lieben,
hier eine kleine Dekoidee, die ich zu Ostern hatte, mal als Alternative zu ausgeblasenen Ostereiern, die man sich in die Fenster hängt. Meine Ostereier/Küken sind quasi geschlüpft :)


Ich habe dabei einfach nur ein Drahtgestell gebastelt und darauf dann leere Eierschalen gesetzt, die ich so weit wie nötig am dicken Ende des Eis geöffnet habe. Das Drahtgestell  sah im Grunde genommen wie ein Strichmännchen mit Hühnerkrallen und ohne Arme aus. Letztendlich habe ich dann dann außerdem noch ein "drittes Bein" (einfach eine Schlaufe aus Draht, die am Rücken des Strichmännchen befestigt war) zur Standfestigkeit angebaut, aber das geht bei dickerem Draht wahrscheinlich auch ohne.


 Natürlich kann man die Eier auch bemalen, je nach dem, wie bunt man seine Deko gerne hat:


Vielleicht gefällt euch die Idee ja und ihr probiert sie aus. Noch schöne Auf Ostern hinfiebern-Tage :)

Kommentare:

  1. ... schöne Idee & ein schöner Blog! ich gebe zu, dass ich ihn vor allem wegen des Headers angeklickt habe, solche stillen, maritimen Bilder haben Wirkung... viele Grüße aus Paris!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass dir der Header so gefällt!
      Liebe Grüße aus Bayern :)

      Löschen
  2. Supersüße Idee! :)
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, Liebes♥
    <3
    Liebst
    Gina von
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      ich wünsche dir auch einen fantastischen Tag :)
      Liebe Grüße,
      Theresa <3

      Löschen

Eure Fragen beantworten wir immer gerne, direkt unter eurem Kommentar. Wenn ihr bei einer Antwort benachrichtigt werden wollt, einfach auf "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" klicken.

Vielen Dank und einen Blumenregen :)
Theresa und Claire